IMG-20150113-WA0000-klein
Optik am Ziegelhüttenplatz
 
Ziegelhüttenweg 1-3
60598 Frankfurt
 
Fon.: 069-62 30 48

info@optik-am-ziegelhuettenplatz.de

Sonnenschutz für Kinderaugen

Kinderaugen sind besonders empfindlich und bei Sonnenschein ohne Sonnenbrille ungenügend geschützt. 

KinderaugenDas Risiko bleibender Schäden durch UV-Strahlen an Netzhaut und Linse ist hoch. Kinderaugen sind klarer und lichtdurchlässiger als die Augen von Erwachsenen. Erst im Laufe der Jahre entwickelt sich bei Kindern der Eigenschutz gegen Licht und UV-Strahlen in Form von Pigmenten.Bei Sonnenlicht sollten Kinder auf jeden Fall eine Sonnebrille tragen. In keinem Fall sollten die Eltern irgendeine Sonnenbrille bei irgend einer Gelegenheit kaufen. Wirklichen Schutz bieten nur Sonnenbrillen mit einem speziellen UV-Filter. Diese Sonnenbrillen erhalten die Eltern auf jedem Fall im Augenoptik-Fachgeschäft. Ein gutes Glas in der Sonnenbrille zeichnet sich durch folgende Faktoren aus:- Schutz vor Blendung- keine verzerrte Abbildung, wie bei minderwertigen Brillen- vollkommener Schutz vor der gefährlichen UV-B Strahlung- Schutz vor UV-C-StrahlungEs ist ein weit verbreiteter Irrtum, dass besonders dunkle Gläser auch besonders gut schützen. Auch teure modische Sonnenbrillen sind nicht automatisch gute Sonnenbrillen. Lassen Sie sich von Ihrem Augenoptiker beraten. Dieser kann mit einem speziellen UV-Messgerät prüfen, ob Ihre Sonnenbrille auch wirklich schützt!