IMG-20150113-WA0000-klein
Optik am Ziegelhüttenplatz
 
Ziegelhüttenweg 1-3
60598 Frankfurt
 
Fon.: 069-62 30 48

info@optik-am-ziegelhuettenplatz.de

Wechselbrillen im Trend

Man sollte mindestens so viele Brillen haben wie Schuhpaare. 

Kein Mensch käme auf die Idee, nur ein paar Schuhe oder gar nur eine Bluse oder ein Hemd zu haben. Wie aber sieht es bei der Brille aus? Tatsache ist, dass viele Menschen, die ständig eine Brille tragen, nur eine Brille und eine Ersatzbrille haben. Das ändert sich deutlich, wie auch das „Kuratorium Gutes Sehen“ in Umfragen herausfand. Immer mehr Brillenträger erkennen die Bedeutung ihrer Sehhilfe für die tägliche Lebensqualität und schaffen sich mehrere Brillen für verschiedene Gelegenheiten an.

Alleine schon aus Funktionsgründen sollte man mindestens vier aktuelle Brillen haben: Die Lieblingsbrille, die Ersatz- oder Wechselbrille, die Freizeit- oder Sportbrille und die Sonnenbrille mit Korrekturgläsern.

Modisch bewusste Brillenträger sollten die Brillen in ihre Grundgarderobe einbeziehen. Das Gesicht ist der wichtigste Teil des Menschen, wenn es um die Ausstrahlung geht. Es gibt also keinen Sinn, wenn man in abwechslungsreiche Garderobe investiert und ständig die gleiche Brille trägt. Moderne Brillen müssen zum Event (Anlass) ebenso passen wie zum Outfit. Keiner käme schließlich auf die Idee, beim Joggen die gleiche Mode auszuwählen wie beim Opernbesuch. Es ist also Umdenken angesagt. Der Trend zu Wechselbrillen wird sich durchsetzen wie die Entwicklung bei Uhren. Viele Augenoptiker bieten deshalb auch schon Angebote für Brillensets oder sogar Brillen im Abonnement (mindestens jährlich einmal eine neue Brille).